70 Werte verschaffen den Überblick

Aktualisiert: 27. Juni 2019

Nächtlicher Hochdruck, morgendliche Spitzen oder die 24-Stunden-Kontrolle der Therapie sind gute Gründe für eine ambulante Langzeitmessung des Blutdrucks. Aber auch wenn z. B. die beobachteten Organschäden nicht mit dem gemessenen Praxisblutdruck überein- stimmen, kann diese Methode Klarheit bringen. Lesen Sie hier, wie das ermittelte 24-h-Profil Ihrer Patienten zu interpretieren ist.

Klicken Sie hier, um die PDF herunterzuladen

13 Ansichten0 Kommentare