Projekte und Forschungsaktivitäten

Bayerisches Telemedizin Projekt Schwangerschaft

Bateles Projekt.png

Projekt: Telemedizinische Betreuung von Schwangeren mit hypertensiven Schwangerschaftserkrankungen (HES) oder Risikofaktoren für eine HES. 

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Martin Middeke, Hypertoniezentrum München

Dr. med. Karl-Philipp Gloning, Pränatal-Medizin München

European Society of Hypertension Telemedicine in Arterial Hypertension Register

EUSTAR Projekt.png

Im Auftrag der ESH (European Society of Hypertension) ist Prof. Middeke der Coordinating Investigator des Telemedizin-Registers der European Society of Hypertension (ESH).

Dieses Register steht allen Hypertoniezentren offen. Es werden verschiedene telemedizinische Anwendungen aus den Gebieten der Hypertensiologie, Kardiologie und Nephrologie dokumentiert und ausgewertet.

Pulswellenanalyse

Pulswellenanalyse Projekte.png

Die Pulswellenanalyse ist eine einfache Methode zur Untersuchung der Gefäßfunktion. Sie erlaubt Rückschlüsse auf Druckverhältnisse, Gefäßelastizität und den zentralen aortalen Blutdruck. Dieser korreliert mit dem kardiovaskulären Risiko und erlaubt eine Feinsteuerung der antihypertensiven Therapie.

Der digitale Ratgeber für Ihren Blutdruck

Hypertonie_Logo_App_Hintergrund.png

Projekt: Das Blutdruckinstitut München entwickelt eine Patienten-App, welche umfangreiche Informationen über die verschiedenen Hypertonieformen bietet, die entsprechenden diagnostischen Schritte und therapeutischen Möglichkeiten, einen erhöhten Blutdruck mit Medikamenten und nicht medikamentösen Maßnahmen zu senken.

 

Horizon 2020 EU-Förderprogramm

Horizon 2020 Projekt.png

Projekt: Small vessel diseases in a mechanistic perspective: Targets for Intervention Affected pathways and mechanistic exploitation for prevention of stroke and dementia.

Prof. M. Dichgans, Institut für Schlaganfall- und Dmenzforschung, Klinikum Großhadern der LMU München

 

Teilprojekt: Zerebrale Mikrozirkulation / small vessel diesease und Blutdruckvariabilität unter antihypertensiver Therapie

Prof. Dr. med. Martin Middeke, Hypertoniezentrum München

Circulab

Circulab Projekt.png

Projekt: Interdisziplinäres Durchblutungslabor: Retinale Perfusion und zentrale Hämodynamik: Macro- meets Microcirculation 

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Martin Middeke, Hypertoniezentrum München

Prof. Dr. med. Joachim Nasemann, Makula-Netzhaut München